Datenschutz:
Unser ganzes Team nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten täglich sehr ernst und wir werden weiterhin diesen Schutz bestmöglichst sicherstellen. Daher setzen wir viel Zeit und Engagement sowie technische und organisatorische Maßnahmen ein, um Ihre Daten vor Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Gemäß dem technologischen Fortschritt werden unsere Sicherheitsmaßnahmen laufend angepasst. Beim Datenschutz ist auch Ihre Mitarbeit und Verständnis für den Ablauf, ggfs. mit zeitlichen Verzögerungen, ein wichtiger Bestandteil.

Wir möchten Sie im folgenden darüber aufklären, welche Daten wir speichern, wenn Sie unsere Website besuchen, warum wir das tun und wann die Daten wieder gelöscht werden. Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu einer namentlich genannten oder identifizierbaren Person. Hierzu gehören etwa der Name, die Adresse oder Telefonnummer, aber auch die IP-Adresse des Rechners, mit dem Sie unsere Website aufrufen.

Für den Datenschutz verantwortlich:
Prof. Dr. med. Andreas Blum und Dr. med. Sylvie Haase

Datenschutz gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in unserer Praxis:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in unserer Praxis ist das SGB V, das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und die EU-Datenschutz-Grundverordunung (DSGVO) (siehe auch: https://www.kvbawue.de/praxis/unternehmen-praxis/datenschutz-schweigepflicht/). Entsprechend erfolgt die Aufklärung in unserer Praxis und ist dann die Grundlage für den Beginn oder die Fortsetzung von Diagnostik und Therapie für Ihre Hauterkrankung.

Datenschutz gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auf unserer Homepage:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. a), b) und c) DSGVO. Sie besuchen unsere Homepage ohne Angaben zu Ihrer Person. Wir speichern keine Ihrer Zugriffsdaten. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kontaktanfrage freiwillig mitteilen (siehe Kontaktformular). Diese von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung verwenden wir ausschließlich zur Erfüllung derjenigen Zwecke, zu denen Sie uns die Daten mitteilen und Ihre Anfrage senden. Anschließend werden die Emails mit Ihrer Anfrage und Ihren Daten wieder gelöscht. Die Datenschutz-Erklärung von unserem Provider 1&1 findet sich unter: https://hosting.1und1.de/hilfe/datenschutz/ und https://hosting.1und1.de/terms-gtc/terms-privacy/.

Technische Daten:
Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden allgemeine Daten und Informationen in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden dabei unter Umständen folgende Daten:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version,
  • das Betriebssystem des Nutzers,
  • den Internet-Service-Provider des Nutzers,
  • die IP-Adresse des Nutzers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt,
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Die Erhebung der Daten ist technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen anderen durch eine betroffene Person womöglich an anderer Stelle eingegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 lit. b DSGVO.

Die zuvor beschriebenen technischen Daten werden gelöscht, sobald Sie die Website verlassen. Etwas anderes gilt nur dann, wenn wir Sie in der vorliegenden Datenschutzerklärung darüber aufklären, dass die Daten womöglich für andere Zwecke (etwa für eine Analyse) noch benötigt werden.

Die Bereitstellung dieser technischen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Ihr System die erforderlichen Informationen nicht oder nicht vollständig zur Verfügung stellt, kann das dazu führen, dass unsere Website nicht oder nicht vollständig aufgerufen werden kann.

Kontaktformular:
Wir bieten auf unserer Website ein Kontaktformular an. Wenn Sie in das Formular die dort abgefragten Daten eingeben, erhalten wir eine Nachricht mit dem Inhalt Ihrer Anfrage. Wir speichern die Daten und verwenden Sie, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die Daten werden außerdem vorübergehend im Content Management System (CMS), also der Software, mit der wir unsere Website verwalten, auf dem Server unseres Providers gespeichert.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b, 9 Abs. 2 lit. h DSGVO.

Die Daten werden von uns gelöscht, wenn sie für die Bearbeitung eines uns etwa erteilten Auftrags nicht mehr benötigt werden.

Die Bereitstellung Ihrer Daten über das Kontaktformular ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss auch nicht erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Sie allerdings die im Kontaktformular erbetenen Informationen nicht oder nicht vollständig zur Verfügung stellen, kann das dazu führen, dass wir uns mit Ihnen nicht in Verbindung setzen können, um Ihr Anliegen zu beantworten.

Verwendung von Cookies:
Für unseren Internetauftritt können wir Session Cookies benutzen.

Cookies sind Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Ihr Name wird dabei nicht übermittelt.

Ob wir Cookies einsetzen können, können Sie durch die Einstellungen in Ihrem Browser selbst bestimmen. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies vollständig deaktivieren, es auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so konfigurieren, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll.

Eine Erhebung oder Speicherung personenbezogener Daten in Cookies findet in diesem Zusammenhang durch uns nicht statt. Bei den von uns eingesetzten Cookies handelt es sich ausschließlich um sogenannte Session-Cookies, die ein Tracking des Nutzungsverhaltens nicht ermöglichen. Wir setzen auch keine Techniken ein, die durch Cookies anfallende Informationen – etwa die IP-Adresse – mit Nutzerdaten verbinden.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

Soweit Cookies von uns eingesetzt werden, werden sie beim Beenden der Browsersitzung automatisch gelöscht. Detaillierte Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies können Sie Ihrem Browser entnehmen. Cookies lassen sich zudem über eine von Ihrem Browser bereitgestellte Löschfunktion von Ihrem System manuell entfernen.

Der Einsatz von Cookies ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsabschluss auch nicht erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Sie allerdings den Einsatz von Cookies nicht zulassen, kann das dazu führen, dass einige Funktionen der Website nicht oder nicht richtig funktionieren und/oder bestimmte Inhalte nicht oder nicht richtig angezeigt werden.

Auskunfts-, Berechtigungs- und Löschungsrecht über gespeicherte Daten:
Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten wir zu Ihrer Person gespeichert haben und was wir mit diesen Daten tun. Wenn Daten falsch erfasst wurden, haben Sie Anspruch darauf, dass sie berichtigt werden. Sie können auch verlangen, dass solche Daten gelöscht oder nur für bestimmte Zwecke verwendet werden dürfen. Auf Ihren Wunsch hin stellen wir Ihnen die hier gespeicherten Daten auch zur Verfügung oder übermitteln sie an einen von Ihnen benannten Dritten. Zur Geltendmachung dieser Rechte wenden Sie sich schriftlich an uns.

Widerruf der Einwilligung:
Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, weil sie uns ausdrücklich die Einwilligung dazu erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Zur Geltendmachung dieser Rechte wenden Sie sich schriftlich an uns.

Beschwerderecht:
Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Die für unseren Praxissitz örtlich zuständige Datenschutzbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart (https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/).

Sicherheit und Datenverschlüsselung:
Unsere Praxis setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Immer dann, wenn Sie gebeten werden, Daten über sich einzugeben, werden Ihre Daten für die Datenübertragung über das Internet unter Verwendung der SSL (secure socket layer)-Verschlüsselung geschützt, so dass sie für Unbefugte nicht zu lesen sind.

Links zu anderen Anbietern:
Bitte beachten Sie, dass unsere Seiten Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten können, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Copyright
Prof. Dr. Andreas Blum und Dr. Sylvie Haase
Erstellt November 2016, aktualisiert Mai 2018.